Workshop: „Läuft bei uns! Mit Transparenz zum Erfolg“ (Bonn)

Erfolgreiche Non-Profit-Arbeit durch transparente Strukturen nach innen und außen

mit zwei Referenten aus der Wirtschaftsprüfung und dem Best-Practice-Bereich

 

Inhalt:

Transparenz ist wichtig. Wie steht es um die Gemeinnützigkeit, wer hat das Sagen im Verein, was geschieht mit den (Spenden-) Geldern, sind nur einige der immer wiederkehrenden Fragen, mit denen sich Vereine heutzutage konfrontiert sehen. Wer hierauf keine überzeugenden Antworten hat, oder – schlimmer noch – keine Antworten gibt, darf sich nicht beschweren, wenn potenzielle Spender das Weite suchen. Doch selbst wohlmeinende Vereine, die die Zeichen der Zeit erkannt haben und die Notwendigkeit eines offenen Auskunftsverhaltens anerkennen, sehen sich der Frage gegenüber, mit welchen Mitteln Transparenz hergestellt werden kann und was das kostet.

Mit diesem Workshop möchten wir Sie dabei unterstützen, selbstbewusster mit Ihren Vereinsstrukturen, Ihrer Berichterstattung und den Finanzdaten umzugehen. Wir betrachten mögliche Projektplanungsabläufe mit Blick auf Ihre Satzung und die gewählten Ziele und informieren über Offenlegungspflichten. Ergänzend werden grundlegende Fragen zur Rechnungslegung und zum Steuer- sowie Gemeinnützigkeitsrecht beantwortet. Der Workshop wird vom einem Wirtschaftsprüfer und einem Referenten des Deutschen Tierschutzbunds e.V. begleitet und lässt Raum für Mitgestaltung, Diskussion und den Erfahrungsaustausch. Zur Vertiefung des Themas und als Leitfaden erhalten alle Teilnehmer*innen ein kostenloses Arbeitsbuch.

Dieser Workshop ist ein Angebot des Deutschen Spendenrats e.V. mit den Inhalten der Initiative „Transparenz-leicht-gemacht“ und findet in Kooperation mit dem Deutschen Tierschutzbund e.V. statt.

Themen:

Strukturaufbau in der gemeinnützigen Organisation, Rechnungslegung (Basics), Steuerrechtliche Tipps, 4-Sphären des Gemeinnützigkeitsrecht, Haftung, Versicherung, Jahresbericht, Projekt-, Tätigkeits- und Finanzbericht.

 

Unsere Referenten und Berater kommen aus der Wirtschaftsprüfung sowie aus unseren Mitgliedsorganisationen und bringen jahrzehntelange Erfahrung aus der Berufspraxis als Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Geschäftsführer oder Vorstandsvorsitzende/r mit.

Workshop-Details

Beginn: 04. Mai 2019, 10:30 Uhr
Ende: 04. Mai 2019, 17:00 Uhr
Ort: 53129 Bonn Bundesgeschäftsstelle Deutscher Tierschutzbund
Referenten: Frank Molitor (HMH GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft)
Wilfried Britz (Deutscher Tierschutzbund e.V.)
Kosten: 35,- € pro Person (inkl. Tagungsverpflegung & projektbegleitendem Arbeitsbuch/Tagungsunterlagen)

Bitte beachten Sie, dass es nur eine begrenzte Teilnehmerzahl pro Workshop gibt. Eine Ablehnung der Teilnahme richtet sich nach Platzkapazität und terminlichem Eingang Ihrer Anmeldung („first come, first serve“).

Anmeldung zum Workshop

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst nach Rechnungszusendung und anschließendem Zahlungseingang vollständig abgeschlossen ist.
Sie können den Workshop schriftlich bis 10 Tage vor Schulungstermin kostenlos stornieren. Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Teilnehmerbeitrag zu zahlen. Selbstverständlich können Sie ohne Mehrkosten einen Ersatzteilnehmer benennen.