Transparenz-leicht-gemacht©
Mit dem 3-Säulen-Modell zu mehr Transparenz im Spendenwesen
Kostenloser Online-Selbsttest:
Wie transparent ist meine Organisation?
Bundesweite Schulungsprogramme:
Was bedeutet „transparent“ sein?

Kostenlose Einzelberatung:
Wie wird meine Organisation transparenter?

Am 1. Juni 2016 startete das neue Projekt Transparenz-leicht-gemacht© des Deutschen Spendenrates e.V. Es wird durch eine Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und mit der Unterstützung seiner Mitgliedsorganisationen sowie der Expertise seines Alleinstellungsmerkmals, dem Wirtschaftsprüferausschuss, realisiert.

Transparenz-leicht-gemacht© bietet als Empowerment-Projekt des gemeinnützigen Sektors zivilgesellschaftlichen Akteuren mit einem 3-Säulen-Modell aus bundesweiten Schulungsprogrammen, fachgerechten Einzelberatungen und einem gebührenfreiem Online-Selbsttest kostengünstig und bedarfsgerecht die Möglichkeit, über sich in Bezug auf die Rechnungslegung und Organisationsstruktur transparent und aussagekräftig Auskunft zu geben.

Warum dieses neue Projekt?

In Deutschland gibt es rund 616.000 gemeinnützige Organisationen. Davon sind rund 94% auf Vereinsbasis tätig, die größtenteils ehrenamtlich arbeiten (Quelle: Transparenz im Dritten Sektor – Eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme, Bündnis für Gemeinnützigkeit, Hamburg, 2014.). In den letzten Jahren sind die Anforderungen an die Professionalität bei der Erstellung von transparenten Finanzdaten immer weiter angestiegen. Die wachsenden gesellschaftlichen Herausforderungen an den gemeinnützigen Sektor, wie beispielsweise die Integration von Geflüchteten, führen dazu, dass die freiwillig und ehrenamtlich Tätigen beim Aufbau professioneller und seriöser Organisationsstrukturen stark gefordert sind. Der Deutsche Spendenrat e.V. möchte mit seinem Projekt den gemeinnützigen Sektor fördern und stärken.

Welche Projektvision steckt dahinter?

Unsere Vision ist es, mit Transparenz-leicht-gemacht© das Vertrauen der Gesellschaft in gemeinnützige Organisationen zu stärken. Wir wollen gemeinnützige Organisationen auf ihrem Weg zu mehr Transparenz begleiten und das Feld der strukturiert und transparent geführten Organisationen vergrößern. Ein Zugewinn an Transparenz insbesondere in den Bereichen der Mittelherkunft, Mittelverwendung und internen Organisationsstruktur dient allen Akteuren des zivilgesellschaftlichen Engagements, insbesondere den Spendern und Zuschussgebern.

Für die interessierte Öffentlichkeit soll damit soziales, aber auch notwendiges wirtschaftliches Handeln gemeinnütziger Organisationen sichtbarer und leichter nachvollziehbar werden. Die Organisationen selbst können so frühzeitig Fehlentwicklungen vermeiden und vorbeugen, ihre Glaubwürdigkeit sicherstellen und weitere Unterstützer hinzugewinnen.

Wie ist das Projekt aufgebaut?

Mit dem 3-Säulen-Modell des Projekts Transparenz-leicht-gemacht© kann eine gemeinnützige Organisation in Deutschland ihren individuellen, bedarfsgerechten und kostengünstigen Weg zu mehr Transparenz, Organisationsstruktur und Leistungsfähigkeit wählen.

Innerhalb von drei Jahren soll sich so ein bundesweites Kooperations- und Vernetzungssystem etablieren.